Und vielleicht auch noch andere.

Beiträge mit Schlagwort “schreiben

Funkstille

Liebe Freunde der Sonne,

[dies wird ein Artikel werden in dem ich mehr oder weniger logisch darlegen werde warum hier seit beinahe zwei Monaten Funkstille herrscht.]

Wenn ich mein Leben, wie es in letzter Zeit so war, mal genauer betrachte muss ich eines festellen: es ist eigentlich ganz interessant.

Und dennoch: irgendwie fehlen mir Ideen für Artikel. Was eigentlich auch nur eine Ausrede für meine gegenwärtige Schreibfaulheit ist.

Ich frage mich sowieso manchmal, wer meine Artikel (seit ich nicht mehr in China bin) überhaupt noch liest.

Da Blogs aber reine Selbstdarstellung sind sollte mich das eigentlich nicht wirklich interessieren. Eine Darstellung ohne Zuschauer entbehrt jedoch auch jeglicher Logik.

Um hier mal auf den Punkt zu kommen: ich werde mich bemühen, Palankas Online-Welt wieder mit Leben zu füllen.

Hier noch ein Gute-Nacht-Lied mit auf den Weg ins Bett:

晚安。

Nachtrag: Die Rechte für Lied und Video liegen natürlich bei der Künstlerin.

2. Nachtrag: Was mach ich mir hier überhaupt die Mühe, in China gibt’s ja sowieso kein Copyright. Freies Liedgut für alle!

Advertisements

Bewegung vom 24.03.2009

Gestern abend habe ich seit langem mal wieder meine Finger über die Tastatur gleiten und meinen Gedanken freien Lauf gelassen. Das Ergebnis kann man hier bewundern. Da gibt’s sowohl von mir als auch von anderen einige (gute) Texte. Ideal für einen verregneten Nachmittag.


Eigenlob…

…stinkt. Sag der Volksmund. Aber der Volksmund hat keine Ahnung. Der sagt auch, dass Geld nicht stinkt, was es aber tut. Deshalb glaube ich dem Volksmund auch nicht mehr. Da höre ich lieber auf mich selbst. Denn ich selbst habe gerade festegestellt, dass dies hier wirklich gut geschrieben ist. Ich wusste gar nicht mehr, dass ich mal sowas verfasst hab. Diese „Entdeckung“ freut mich jetzt.