Sprachkurs, Teil 2

Bücher raus, Hefte auf, Bleistifte gespitzt: der zweite Teil des Sprachkurses beginnt!

Bedeutung: One-Night-Stand

Erklärung: Wo im deutschen eine einfache Entlehung aus dem Englischen herhalten muss, sind die Chinesen da schon etwas romantischer veranlagt. Hier bedeutet One-Night-Stand „Liebe für eine Nacht“. Herzerwärmend, nicht?

Bedeutung: Computer

Erklärung: Dieser Ausdruck bedeutet wortwörtlich übersetzt „elektronisches Gehirn“. Ich hatte mal ein Wörterbuch, in dem das Wort Computer unter „Elektronengehirn“ aufgeführt war. Ich habe ewig gesucht, bis ich diese Übersetzung mal gefunden habe.

Bedeutung: Deutschland

Erklärung: Länder, deren Geschichte realtiv jung ist, werden im Chinesischen rein nach deren Klang in der jeweiligen Landessprache übersetzt. „Altehrwürdige“ Länder, die schon lange auf der Landkarte zu finden sind hingegen haben Namen, die tatsächlich eine Bedeutung haben. Im Falle von Deutschland ist dies „Tugend“ (das zweite Zeichen bedeutet einfach „Land“). Frankreich ist auf Chinesisch das Land des Gesetzes, Amerika das Land der Schönheit, England das Land des Mutes, China das Reich der Mitte und Japan das Land, in dem die Sonne ihre Wurzel hat.

Und jetzt: Schule aus!

Advertisements

Bewegung vom 28.11.2010

Interessant, wenn die Welt plötzlich so aussehen würde.

Und wir Deutschen hätten es mit Saudi-Arabien als neuer geografischer Heimat aber auch schlechter treffen können.

Woher ich diese komischen Ideen habe? Hierher.

Die und wir, Folge 3

So, heute gibt’s jetzt mal wieder etwas mehr zu lesen. Auf! Auf!*

  • Rot ist in China eine Glücksfarbe. Dies schlägt sich auch bei Aktienkursen nieder, die ja traditionellerweise in rot (fallende Aktien) und grün (steigende Aktien) angezeigt werden. Bei uns. Hier ist es nämlich genau umgekehrt: rot bedeutet gut (im Fall der Aktien: steigend) und grün bedeutet schlecht (im Fall der Aktien dann fallend). Verständlicherweise hat mein Kommentar („Oh, heute stehen die Aktien aber schlecht!“) in der Schule dann doch Schmunzeln ausgelöst. Jetzt ist mir auch klar, dass die Aktienmärkte hier nicht so schlecht stehen, wie ich anfangs dachte.
  • Weiterlesen »