Und vielleicht auch noch andere.

Palanka, ich und noch andere

Ja, was soll ich sagen?

Ich bin ein Mensch und kein Außerirdischer vom Planeten Melmac. Damit man weiß, welcher Rasse man mich zuordnen sollte.

Des Weiteren bin ich ein weibliches Wesen und wurde 1985 geboren, hier im schönen Süddeutschland. Ich bin das Kind meiner Eltern, das Enkelkind meiner Großeltern und die ältere Schwester meines Bruders.

Ich habe Haare auf dem Kopf (dunkelbraune) und Augen im Kopf (grüne). Was im Kopf hab ich auch. Mein Gehirn. Es ist grau und ca. 1 Kilogramm schwer und es erweist mir seit 1985 kontinuierlich gute Dienste (keine größeren Aussetzer oder Systemabstürze).

Eigentlich will ich ja keine „ich-mag-ich-mag-nicht“-Liste anfangen. Aber ich tu’s doch.

Geht immer:

  • Eis (außer der Sorte Erdbeere)
  • Schokolade (außer der Sorte Kaffee, aber zur Not ess‘ ich die auch)
  • gute Musik
  • schönes Wetter
  • Freizeit
  • britischer Akzent (British Englisch ist einfach das bessere Englisch)
  • gut aussehende Männer mit Tunnel in den Ohren (da könnte ich schwach werden…)

Geht gar nicht:

  • Denglisch (*brrrr*)
  • mit den Fingernägeln auf einem Schulranzen der Marke Scout herumkratzen (oder anderen Taschen und/ oder Rucksäcken, die aus einem ähnlichen Material sind)
  • Lakritz (igitt! Wer ist denn was, was aussieht wie Teer, freiwillig?!)
  • übermäßig viele Rechtschreibfehler (denn: Rechtschreibung macht sexy.)

Auch, wenn es sich vielleicht nicht so anhören mag: ich bin ein recht interessanter Mensch. Ehrlich. Sagen zumindest manche Leute.