Und vielleicht auch noch andere.

Archiv für März, 2011

Sprachkurs, Teil 2

Bücher raus, Hefte auf, Bleistifte gespitzt: der zweite Teil des Sprachkurses beginnt!

Bedeutung: One-Night-Stand

Erklärung: Wo im deutschen eine einfache Entlehung aus dem Englischen herhalten muss, sind die Chinesen da schon etwas romantischer veranlagt. Hier bedeutet One-Night-Stand „Liebe für eine Nacht“. Herzerwärmend, nicht?

Bedeutung: Computer

Erklärung: Dieser Ausdruck bedeutet wortwörtlich übersetzt „elektronisches Gehirn“. Ich hatte mal ein Wörterbuch, in dem das Wort Computer unter „Elektronengehirn“ aufgeführt war. Ich habe ewig gesucht, bis ich diese Übersetzung mal gefunden habe.

Bedeutung: Deutschland

Erklärung: Länder, deren Geschichte realtiv jung ist, werden im Chinesischen rein nach deren Klang in der jeweiligen Landessprache übersetzt. „Altehrwürdige“ Länder, die schon lange auf der Landkarte zu finden sind hingegen haben Namen, die tatsächlich eine Bedeutung haben. Im Falle von Deutschland ist dies „Tugend“ (das zweite Zeichen bedeutet einfach „Land“). Frankreich ist auf Chinesisch das Land des Gesetzes, Amerika das Land der Schönheit, England das Land des Mutes, China das Reich der Mitte und Japan das Land, in dem die Sonne ihre Wurzel hat.

Und jetzt: Schule aus!


Suchspiel

Das Semester ist vorbei, die beiden Hausarbeiten sind auch endlich abgegebem, ich habe Ferien, und das Wetter nähert sich auch immer mehr dem Frühling an, kurz: ich habe gute Laune und viel Zeit für die Dinge, für die man in der stressigen Semesterabschlussphase nie Zeit hat.

Da dachte ich mir: du könntest ja mal wieder dein Spanisch auffrischen!

Allerdings gibt es da ein kleines Problem: ich finde meine Bücher nicht! Ich habe das ganze Haus bestimmt schon fünf Mal abgesucht, aber ich finde sie einfach nicht. Bei Google „Wo ist mein Spanischbuch?“ einzugeben hat leider auch nichts gebracht und so sitzte ich jetzt hier und ärgere mich.

Jetzt nehm‘ ich mir vor mein Spanisch wieder aufzubessern und dann sind meine Bücher spurlos verschwunden.

So ein blöder Mist.

Wer die Bücher gesehen hat (sie heißen Caminos 1 und Caminos 2) der soll sich bitte umgehend bei mir melden.


Sprachkurs, Teil 1

Lange hat man hier nichts von mir lesen können. Ich könnte jetzt natürlich mit Entschuldigungen aufwarten wie „Das Semester war so anstrengend“ oder „Schreibblockade“ oder „Keine Zeit“ oder „Keine Lust“.

Tu‘ ich aber nicht. Kann man sich ja nix von kaufen.

Um hier mal wieder etwas Leben in die Bude zu bringen kam mir gerade eine zündende Idee: ein Chinesischsprachkurs der besonderen Art. Gut, das effektive kommunizieren mit Chinesen werdet ihr dadurch wohl nicht lernen, aber das habe ich auch nie behauptet. Der „Kurs“ wird sich vielmehr darum drehen, interessante Wörter und/ oder Phrasen zu analysieren und zu sehen, wie des Chinesen Sicht auf die Dinge so ist.

Bedeutung: Schreibblockade

Erklärung: Die ersten beiden Zeichen bedeuten „schreiben“ im Sinne von „Texte verfassen“. Die letzten beiden Zeichen bedeuten „Flaschenhals“. Für die Chinesen ist also der Punkt, an dem man beim Schreiben nicht weiterkomt wie ein Flaschenhals, durch den man sich erst mal qeutschen muss.

 

Bedeutung: eifersüchtig sein

Erklärung: Das erste Zeichen bedeutet „essen, zu sich nehmen“, das zweite Zeichen Essig. In China isst man also Essig, wenn man eifersüchtig ist. Bei dem Gesichtsausdruck, den manch eifersüchtige Freundin so hat liegt da wohl viel Wahrheit drin…

 

Bedeutung: Sauwetter

Erklärung: Das erste Zeichen bedeutet „Geist, Dämon“, die letzten beiden Wetter. Sehr treffende Beschreibung, wie ich finde.