Und vielleicht auch noch andere.

Es ist noch nicht mal Schokolade…

Süßigkeitenproduzenten sind beliebt, denn sie verkaufen Süßigkeiten. Und die machen ja bekanntlich glücklich. Da sie ihre Ware auch irgendwie an den Mann/ die Frau bringen müssen, schalten sie, wenn sie viel Geld haben, Fernsehwerbung*.
So wie dieser Werbespot, bei dem mir auch beim tausendsden Ansehen der Gedanke „Es ist doch nur eine Süßigkeit!“ durch den Kopf geht.
Aber, seht selbst:

Wunderschöne (und vor allem dünne) Menschen, alle weiß gekleidet, auf einem Bootssteg (oder ähnlichem), vermutlich in der Südsee. Sie haben keine Sorgen, sie schwimmen, entspannen und essen die uns allen bekannte weiße Süßigkeit mit Kokosgeschmack und Mandel in der Mitte (die schon verdammt gut schmeckt, das gebe ich zu).

Alles läuft in Zeitlupe ab, als die Frau sich dich Süßigkeit zum Mund führt. Alles ist perfekt. Und das ohne Schokolade, um diese Werbung mal zu zitieren.

Ich habe wirklich selten eine so übertriebene Werbung für Süßigkeiten gesehen. Meist sind da ja die Autobauer ganz vorne dabei aber diese…hat einfach einen Platz in der Kategorie „verkünstelt“ verdient.

Ach ja, eines  noch: Nur weil diese Süßigkeit „ohne Schokolade“ gemacht ist, ist sie noch lange nichts für Kalorienbewusste. Die Protagonistin hat wahrscheinlich eine Requisite aus Plastik in der Hand. Und wenn sie wirklich ein echtes gegessen hat, dann musste sie vorher wahrscheinlich 3 Tage hungern.

************************************************************************************
*In der Schule habe mal gelernt, dass 1 Sekunde Fernsehwerbung 1.000 € kostet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s