Und vielleicht auch noch andere.

***Hören und staunen***

Weil ich endlich, ENDLICH Sommer haben will:

„…wenn jetzt Sommer wär‘ dann wär‘ ich hinterher, mir ’n Shirt anzuhziehn‘ und dann ab ans Meer…“ aus wenn jetzt Sommer wär‘ von Pohlmann (Album: zwischen Heimweh und Fernsucht)

Advertisements

6 Antworten

  1. Über „anzuhziehn“ musste ich sehr schmunzeln! Macht das Wort gleich interessanter! ^^

    Aber ja, ich sehne mich auch nach Sommer!

    16. März 2009 um 9:23

    • Ja, sieht schon irgendwie komisch aus…das ganze Zitat bestesht auch irgendwie zu einem Viertel aus Auslassungszeichen… 😉

      16. März 2009 um 10:32

  2. Hab mich gerade durch ein paar WordPress-Blogs geklickt und deines gefällt mir wirklich gut! 🙂

    Und ja…Sommer…das wär jetzt was!

    16. März 2009 um 21:00

    • Vielen Dank. Hab‘ mir grad auch mal deines angeschaut. Gefällt mir auch gut. So ein bisschen in den WordPress-Blogs stöbern lohnt sich manchmal eben doch. 😉

      17. März 2009 um 12:44

  3. Noch mehr zum Sommer-Schunkeln hier.

    17. März 2009 um 11:20

    • Ja, das ruft auch Sommer-Gefühle hervor. Auch, wenn Reggae nicht ganz so mein Fall ist.

      17. März 2009 um 12:46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s