Und vielleicht auch noch andere.

Archiv für Februar, 2009

Bewegung vom 25.02.2009

Heute hatte ich seit Monaten mal wieder meine Sonnenbrille auf* und zack!, es wurde ein bisschen weniger winterlich, um nicht zu sagen frühlingshaft/ sommerlich.

*Die Sonne steht im Winter aber auch tief!


Bewegung vom 23.02.2009

Ich will…

  1. Sommer haben.
  2. eine Weltreise (oder zumindest eine Reise nach ganz weit weg) machen.
  3. so singen können wie sie.
  4. oder so Geige spielen wie er.

Aber man muss ja realistisch bleiben, deshalb sage ich lieber:

  1. fließend Chinesisch sprechen können.

***Hören und staunen***

Wie recht er doch hat:

„…mir platzt der Kopf, alles muss sich verändern…“ aus alles neu von Peter Fox (Album: Stadtaffe)


Primat in der Stadt

Dies hier ist der neueste Bewohner meines Tonträgerregals.

Das ist auf den ersten Blick mal nichts Besonderes, möchte man meinen. Allerdings höre ich normalerweise eher sowas, sowas, oder sowas. Aber dieser Peter Fox ist wirklich mehr als sein Geld Wert. Richtig gute Rhythmen, gefällige Melodien und vor allem: gute Texte. Das fehlt mir bei den meisten HipHoppern nämlich, darum habe ich mich bis jetzt nicht so in diese Sparte getraut.

Aber jetzt läuft „Stadtaffe“ in Dauerschleife und ich bereue es nicht, dass ich mich dann doch auf musikalisches Neuland gewagt habe.

Bitte entschuldigt mich, ich habe jetzt noch eine Verabredung mit Peter.


Bewegung vom 17.02.2009

Sommerhits können einen das trübe Wetter für dreieinhalb Minuten vergessen lassen.

Hach ja, der Sommer…wo bist du, verdammt!?


Bewegung vom 16.02.2009

Wenn man Fleisch ganz nah filmt, dann sieht es trotzdem nicht leckerer aus…

—————————————————————————————————————————————–

Warum tun Drucker nie auf Anhieb das, was sie sollen (nämlich ordentlich und ohne Probleme drucken)?


***Hören und staunen***

„…How did we get here?/ when I used to know you so well/ but how did we get here?/ well, I think I know…“ aus decode von Paramore (Album: twilight O.S.T)