Und vielleicht auch noch andere.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Aber ich mag Worte, also kommen zu den Bildern doch noch ein paar Worte.

Als mein Blog gerade so aus den dunklen Tiefen des Cyberspace an die Oberfläche gekrochen war, habe ich einen Entschluss gefasst: auf meinem Blog wird niemals ein Bild von mir zu sehen sein. Damals sagte mir die Anonymität irgendwie mehr zu. Einerseits. Andererseits bin ich bei Bildern von mir immer sehr kritisch.

Seit ein paar Tagen jedoch formt sich in meinem Kopf der Gedanke, dass dieser Entschluss eingentlich Blödsinn ist. Wenn Selbstdarstellung, dann aber richtig*. Außerdem tu‘ ich das bei den diversen Internetplattformen  ja auch. Und darum gibt es jetzt und hier ganz hochoffiziell die ersten beiden Fotos von meinem einzigartigen Gesicht auf meinem Blog:

*Ich hasse halbe Sachen.

PS: Dieses lila T-Shirt harmoniert außerordentlich gut mit meiner Haut-/ Haarfarbe*, wie ich gerade feststelle.

*Alles Natur. Sowohl die Haare als auch die Haut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s