Und vielleicht auch noch andere.

Das Leben ist eine Bleistiftzeichnung

Überall liegen weiße Blätter.

Alle sind leer, bis auf eines. Dieses ist dafür über und über mit Strichen versehen.
Krumme, gerade, lange, kurze,
alles ist vertreten.
Sie fügen sich auf den ersten Blick perfekt ineinander,
eine Symphonie der Striche.
Aber eben nur auf den ersten Blick.
Sieht man genauer hin,
fällt auf, dass sie eben oft nicht passen,
dass der eine mal zu lang, der andere mal zu kurz ist.

Deshalb greife ich zum Radiergummi.
Immer und immer wieder.
Die Striche verschmieren immer mehr,
das Bild wird immer verschwommener.
Meine Finger sind schon ganz grau vom Graphit des Bleistiftes.
Auch mein Gesicht und mein weißes T-Shirt haben schon einen Grauschimmer.

Doch ich radiere und korrigiere wie besessen.
Ich sehe einfach nicht,
dass das alles nur noch schlimmer macht und nicht besser.
Aber ein neues Blatt zu nehmen,
von denen so viele überall verstreut liegen,
das fällt mir nicht ein.

Doch nach stundenlangem Kampf mit den Strichen sehe ich es endlich ein.
Ich zerknülle das Blatt und werfe es in hohem Bogen in den Papierkorb.
Dann greife ich mir ein neues, weißes Blatt,
atme tief durch
und setze den ersten Strich aufs Blatt
und lächle dabei.

Advertisements

3 Antworten

  1. So ein neues Blatt ist immer schön!

    14. November 2008 um 16:45

  2. weitaitai

    Regel Nummer 1: NIE einen Radiergummi verwenden!!! Und mal mal mit links, fuehrt manchmal zu besseren Ergebnissen als man erwartet hat.

    14. November 2008 um 17:36

  3. @Johanna: Und so befreiend!
    @weitaitai: Das mach ich (Achtung, Wortspiel!) mit links! 😀

    15. November 2008 um 19:28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s