Der Pate und seine Familie

Ich habe hier ja schon meine übermäßige Freude, endlich mein lange ersehntes neues Mobiltelefon erhalten zu haben, zum Ausdruck gebracht.
Auch den Punkt 2 habe ich wahr gemacht (bei solchen Androhungen bin ich konsequent, da kenn‘ ich nix).

Gestern flatterte mir dann folgende E-Mail in mein Postfach:

Sehr geehrte Frau Schindler

Sie haben uns leider bei Amazon.de negativ bewertet.
Dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden waren bedauern wir sehr!
Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unserer Servicequalität.
Weitere Informationen zu Ihrem Fall können Sie uns gerne per E-Mail senden.
Als kleine Entschädigung bieten wir Ihnen die Erstattung der Portokosten an, wenn Sie die negative Bewertung bei Amazon wieder löschen.
Die Erstattung erfolgt über Amazon. Der Betrag wird dann Ihrem Konto gutgeschrieben.
[…]
Bitte senden Sie uns nach Löschung der Bewertung eine kurze E-Mail zur Information.

Die Portokosten werden Ihnen dann umgehend erstattet!Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Was sind denn das für Mafia-Methoden?! „Der Pate“ lässt grüßen. Aber ich bleibe hart und werde die schlechte Bewertung natürlich stehen lassen. Wo kämen wir denn da hin, wenn ich die löschen würde?

Aber für einen Schmunzler am Samstag nachmittag war die E-Mail allemal gut.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Pate und seine Familie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s