Und vielleicht auch noch andere.

Salat, salad, salade, ensalada, 沙拉

Heute wird ein Salat-Tag werden. Mein Magen knurrt, aber irgendwie ist es vieeel zu heiß, um was zu kochen. Da ich gestern schon gekocht habe, weiß ich, wovon ich rede. Nach einem kurzen Blick in den Kühlschrank steht nun fest:

Es wird Gurkensalat, Karottensalat und Kopfsalat geben. Und vielleicht hau‘ ich in den Kopfsalat auch noch Tomaten rein.

So, jetzt geh‘ ich schnibbeln, denn mein Magen knurrt schon lauter als die Tastatur klappert. Es wird also höchste Zeit.

Nachtrag: Die Tomaten haben sogar noch für einen Tomaten-Mozzarella-Salat gereicht.

Advertisements

2 Antworten

  1. Salat ist doch auch kochen! Sag jetzt nicht nein, denn das hieße dann, dass ich noch weniger koche als ohnehin schon.

    1. August 2008 um 9:15

  2. Salat ist doch auch kochen! Sag jetzt nicht nein, denn das hieße dann, dass ich noch weniger koche als ohnehin schon.
    <– Ich hätte wohl eher „was warmes kochen“ hinschreiben sollen. Also sei beruhigt. Außerdem bin ich beim Kochen auch nicht so der Held, hab gestern meiner Mutter angerufen um zu fragen, wie man den Gurkensalat anmacht. 😀

    1. August 2008 um 9:32

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s