Und vielleicht auch noch andere.

***Hören und Staunen***

Die Liedzeile, die mich und euch durch diese Woche begleiten soll, lautet*:

„…whatever tomorrow brings, I’ll be there with open arms and open eyes…“ aus: drive von Incubus (Album: make yourself)

In diesem Sinne: Arme auf!

* irgendwie klingt dieser Satz, als wenn ein Pfarrer seinen „Schäfchen“ einen Psalm mit auf den Weg gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s